Einsatzübung „Alte Schule“ vom 18.09.2015

Am Freitag, den 18.09.2015, führte die Freiwillige Feuerwehr Alt Meteln eine Einsatzübung in der alten Schule gegenüber des Gerätehauses in Alt Meteln durch. Die Einsatzkräfte bereiteten sich bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort auf die gemeldete Lage "Unbekannte Rauchentwicklung im Gebäude, 2-3 Personen vermisst" vor. Die Einsatzleitung übernahm der stellvertretende Wehrführer Paul Grundherr. Unser Wehrführer Tim Hübner fungierte als Beobachter für die anschließende Einsatzanalyse und Nachbesprechung. Im Laufe der Übung konnten alle drei im Gebäude verbliebenen Personen von zwei, in verschiedenen Etagen eingesetzten, Atemschutztrupps gerettet werden. Eine im Erdgeschoss platzierte Nebelmaschine konnte durch die Atemschutztrupps als Brandherd identifiziert werden. Bei der anschließenden Nachbesprechung wurden einzelne Defizite besprochen und verbessert. Im großen und ganzen war der Einsatzablauf jedoch reibungslos und klar organisiert. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Wehrführung für die Ausarbeitung der Übung, bei den Kameraden der Jungendfeuerwehr und der Florentiner für die Darstellung der vermissten Personen sowie bei allen anwesenden Kameraden der Einsatzabteilung für die engagierte Teilnahme an der Übung.

 

IMG-20150918-WA0031 IMG-20150918-WA0032 IMG-20150918-WA0030 IMG-20150918-WA0029 IMG-20150918-WA0027 IMG-20150918-WA0028 IMG-20150918-WA0025 IMG-20150918-WA0024 IMG-20150918-WA0023 IMG-20150918-WA0022 IMG-20150918-WA0021 IMG-20150918-WA0019 IMG-20150918-WA0018 IMG-20150918-WA0015 IMG-20150918-WA0012
Die Bildrechte liegen bei der FFW Alt Meteln. Jegliche Verwendung und/oder Weiterverarbeitung der Abbildungen aus dieser Website sowie der Texte nur auf Anfrage.
Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.