Einsatz 13/2015 Amtsübung vom 05.12.2015

Wir wurden von der ILWM zu einer Übung alarmiert. Diese begann um 14:00 Uhr am alten Schulgebäude in Alt Meteln. Zeitgleich wurden die Feuerwehren Seehof und Dalberg-Wendelstorf alarmiert. Da weitere Einsatzkräfte erfoderlich waren, wurde die Feuerwehr Zickhusen über Funk nachalarmiert. Die Feuerwehr Alt Meteln baute eine Löschwasserversorgung vom Unterflurhydranten, welcher sich neben dem Gerätehaus befand, auf. Zeitgleich rüsteten sich 2 Trupps aus um, mit schwerem Atemschutz, in den Innenangriff zu gehen. Nach Eintreffen der weiteren Feuerwehren übernahm Tim Hübner die Einsatzleitung und der Einsatz wurde mit Hilfe der „Führungsgruppe-Amt“ geleitet. Nachdem alle vermissten Personen aus dem Übungsobjekt gerettet und an die Verletztensammelstelle übergeben wurden, meldeten wir „Feuer aus“ und „Übung zu Ende“. Es wurde eine kurze Einsatznachbesprechung durchgeführt und alle Feuerwehren rückten wieder an ihre Standorte ab.

Einsatzübung „Alte Schule“ vom 18.09.2015

Am Freitag, den 18.09.2015, führte die Freiwillige Feuerwehr Alt Meteln eine Einsatzübung in der alten Schule gegenüber des Gerätehauses in Alt Meteln durch. Die Einsatzkräfte bereiteten sich bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort auf die gemeldete Lage "Unbekannte Rauchentwicklung im Gebäude, 2-3 Personen vermisst" vor. Die Einsatzleitung übernahm der stellvertretende Wehrführer Paul Grundherr. Unser Wehrführer Tim Hübner fungierte als Beobachter für die anschließende Einsatzanalyse und Nachbesprechung. Im Laufe der Übung konnten alle drei im Gebäude verbliebenen Personen von zwei, in verschiedenen Etagen eingesetzten, Atemschutztrupps gerettet werden. Eine im Erdgeschoss platzierte Nebelmaschine konnte durch die Atemschutztrupps als Brandherd identifiziert werden. Bei der anschließenden Nachbesprechung wurden einzelne Defizite besprochen und verbessert. Im großen und ganzen war der Einsatzablauf jedoch reibungslos und klar organisiert. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Wehrführung für die Ausarbeitung der Übung, bei den Kameraden der Jungendfeuerwehr und der Florentiner für die Darstellung der vermissten Personen sowie bei allen anwesenden Kameraden der Einsatzabteilung für die engagierte Teilnahme an der Übung.

 

IMG-20150918-WA0031 IMG-20150918-WA0032 IMG-20150918-WA0030 IMG-20150918-WA0029 IMG-20150918-WA0027 IMG-20150918-WA0028 IMG-20150918-WA0025 IMG-20150918-WA0024 IMG-20150918-WA0023 IMG-20150918-WA0022 IMG-20150918-WA0021 IMG-20150918-WA0019 IMG-20150918-WA0018 IMG-20150918-WA0015 IMG-20150918-WA0012
Die Bildrechte liegen bei der FFW Alt Meteln. Jegliche Verwendung und/oder Weiterverarbeitung der Abbildungen aus dieser Website sowie der Texte nur auf Anfrage.

Sommerfest des Diakoniewerkes Neues Ufer in Böken

Am Freitag, den 17.07.2015, fand das Sommerfest des Diakoniewerkes Neues Ufer im Haus Morgenstern in Böken statt. Nach Einladung durch Frau Windt vom Haus Morgenstern nahm auch eine Abordnung der FFW Alt Meteln an dieser Veranstaltung teil. Unsere Kameraden sorgten unter anderem für die Verpflegung der Gäste vom Grill.
An unserem TSF-W hatten die Gäste und Bewohner die Möglichkeit sich über die verladene Technik zu informieren und am Strahlrohr unseres Schnellangriffs ausgiebig zu üben. Die Freiwillige Feuerwehr Alt Meteln bedankt sich recht herzlich bei den Bewohnern des Hauses Morgenstern für die Einladung.

Website des Haus Morgenstern in Böken: http://www.neues-ufer.de/index.php/haus-morgenstern.html

Kinder und Hunde nie im heißen Auto lassen!

Aufgrund der aktuellen Temperaturen nochmal der Hinweis:

In einem parkenden Auto können Kinder an heißen Sommertagen sehr schnell überhitzen. Die Temperaturen steigen im Innenraum auch bei geöffneten Fenstern leicht auf bis zu 70 Grad an, das ist Sauna-Temperatur.

Eltern sollten ihr Kind deshalb nie alleine im Auto lassen und immer auch überprüfen, ob der Kindersitz und die Gurte nicht zu heiß sind, denn hier droht zusätzlich Gefahr durch Brandwunden, vor allem bei leichter Sommerkleidung oder auf nackter Haut.

hitzetabelle-auto-temperaturen-hitze

Amtsausscheid Lützow/Lübstorf 20.06.2015

Freiwillige Feuerwehr Alt Meteln freut sich mitteilen zu dürfen, dass der diesjährige Amtsausscheid des Amtes Lützow/Lübstorf am 20.06.2015 in Alt Meteln stattfindet. Gerne laden wir alle Bürger der Gemeinde, sowie alle Interessierten recht herzlich ab 08:00 Uhr zu dieser Veranstaltung ein. Im Folgenden die Übersicht der einzelnen Stationen, welche gerne direkt besucht werden dürfen. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und wünschen allen Teilnehmern und Besuchern viel Spaß sowie einen fairen Wettkampf an diesem Tag.

Stationen Feuerwehr:

Stationen Jugendfeuerwehr:

Stationen Florentiner:

Kinderfest 06.06.2015

Die freiwillige Feuerwehr Alt Meteln lädt ein:
Am 06.06.2015 ab 15:00 Uhr findet das diesjährige Kinderfest auf dem Dorfanger/Spielplatz in Alt Meteln statt.
Mit Hüpfburgen, einem Glücksrad und unserem Clown geben wir der Langeweile keine Chance.
Auch für das leibliche Wohl wird mit Grill und Kuchenbuffet gesorgt.
Selbstverständlich ist der Eintritt für unsere kleinen und großen Gäste frei.
Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

tmp_22093-IMG-20150601-WA0003974445950

[Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten  ;-)]

 

 

 

DiBaDu und Dein Verein

Mit der Aktion „DiBaDu und Dein Verein” unterstützt die ING-DiBa die vielfältige ehrenamtliche Arbeit in Vereinen Deutschlands mit 1.000.000 Euro.

Von Sport bis Kultur: Die ING-DiBa hat bereits 2011 und 2012 je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine gespendet.

Auch die freiwillige Feuerwehr Alt Meteln nimmt in diesem Jahr teil und hofft auf eure Unterstützung.

Zur Abstimmung geht es unter folgendem Link:

https://verein.ing-diba.de/c/soziales/19069/freunde-der-freiwilligen-feuerwehr-alt-meteln-ev

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

Unser Schlauchturm. Ende einer Ära.

Am 19.05.2015 wurde der Schlauchturm der FFW Alt Meteln demontiert.
Lange war er fester Bestandteil des Gerätehauses sowie Wahrzeichen der Feuerwehr.
Der Schlauchturm wurde vor kurzem nach Überprüfung durch die Feuerwehrunfallkasse aufgrund altersbedingter Einsturzgefahr abgesperrt.
Nun begann die Demontage um Schäden und Verletzungen im Bereich des Trümmerschattens vorzubeugen.
Er wird uns sicher fehlen.

IMG-20150519-WA0000IMG-20150519-WA0011IMG-20150519-WA0012IMG-20150519-WA0009IMG-20150519-WA0003IMG-20150519-WA0008IMG-20150519-WA0002IMG-20150519-WA0001

 

 

 

 

 

 

 

 

DIE INTERNETSEITE GEHT ONLINE!

Seit dem 17 Mai 2015 ist die neue Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Alt Meteln online.

An dieser Internetseite wurde lange herumgebastelt,
mehrmals durfte erneut angefangen werden, da Einstellungen nicht funktionierten,
Nervenzusammenbrüche waren absehbar und schlaflose Nächte sind an einer Hand nicht mehr abzuzählen.

Doch endlich ist es soweit: SIE IST ONLINE!

Die Freiwillige Feuerwehr Alt Meteln wünscht viel Spaß.

Walpurgisfeuer 2015

HOKUS POKUS FIDIBUS, DREIMAL SCHWARZER KATER! Es ist wieder soweit, wir wollen die Hexen vertreiben und den Frühling richtig begrüßen! Aus diesem Grund laden wir zum Walpurgisfeuer in gemütlicher Atmosphäre auf dem alten Hundesportplatz ein. Das Feuer wird um 19:00 Uhr entfacht, bei Deftigem vom Grill, Bier vom Fass oder (un)alkoholischen Getränken warten wir auf die Hexen!