02/2016

Datum: 20. März 2016 
Alarmzeit: 13:04 Uhr 
Alarmierungsart: Hilfesuchender telefonisch 
Dauer: 50 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Böken, Dorfstraße 
Einsatzleiter: Kind, Robert 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TSF-W 


Einsatzbericht:

Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass sich eine Katze auf einem Vordach
befinden soll und diese nicht mehr von alleine herunter kommt. Nach missglückten
Versuchen der Haustierbesitzer, entschieden wir uns ein paar Kameraden anzurufen und
mit diesen dann zum Einsatzort zu fahren. Nach telefonischer Rücksprache mit der
Integrierten Leitstelle Westmecklenburg wurde für uns ein Einsatz geöffnet. Als wir
die Einsatzstelle erreichten gingen wir mittels 4-teiliger Steckleiter zu der, auf dem
Vordach befindlichen, Katze. Über die Anwesenheit unserer Kameraden erschrak
die Katze und flüchtete durch ein Loch im Dach. Da sie nun für unsere Kameraden
nicht mehr erreichbar war, bauten wir aus einem Fass eine Treppe auf der die Katze
selbstständig das Dach verlassen konnte. Nachdem alle wieder heil unten
angekommen waren, rückten wir wieder ins Gerätehaus ein und stellten die volle
Einsatzbereitschaft wieder her.